Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cache Paradies Nordhessen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. April 2013, 21:14

Neue Preise bei Groundspeak

Ab sofort sind 29,99€ für die Mitgliedschaft fällig.

http://forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=309954

Bahaoth

Zensiert

  • »Bahaoth« ist männlich

Beiträge: 869

Wohnort: Kassel

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. April 2013, 21:21

Einfach die home location auf usa wechseln dann sind es wieder 30 dollar
Meine Coindatenbank:
Bahaoths geodb

3

Donnerstag, 18. April 2013, 21:32

Die machen Geld wo es geht. Alleine deren App für 9€ im Play Store :thumbdown: Was machen die denn eigentlich mit dem Geld?
“Mögen die Satelliten mit dir sein!”

4

Donnerstag, 18. April 2013, 21:43

Die machen Geld wo es geht. Alleine deren App für 9€ im Play Store :thumbdown: Was machen die denn eigentlich mit dem Geld?

Ihre 50+ Mitarbeiter bezahlen?
Es wird immer nur das Offensichtliche gesehen, neue Souvenirs, die viele für unnötig halten, bunte Bildchen und so.
Updates, die gern mal verschlimmbessern... Nur weil ich eine Feature nicht nutze und für unnötig empfinde, heißt das nicht, daß es nicht doch weltweit sehr viel Zuspruch findet.

Trotzdem aller Kritik ist da ein kompetentes Team an der Arbeit, die täglich hunderte von Mails beantworten und sich Gedanken für Verbesserungen machen.
Es kommt davon nicht viel beim Otto Normal Cacher an, und für vieles fehlt uns das Verständnis.
Seit das IT Team vor ein paar Jahren gewechselt hat, wurden auch längst nicht mehr so viele Bugs bei den Updates rein gebastelt.


Nach wie vor ist Geocaching für mich das günstigste meiner Hobbies. €30 Mitgliederbeitrag reicht bei den meisten Sportvereinen nicht aus, sowohl meine Posaune als auch die Tanzklamotten waren wesentlich teurer als mein GPSr, von daher würde ich mir manchmal etwas Entspannung wünschen.
Andere Hobbies sind wesentlich kostenintensiver...
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman

5

Donnerstag, 18. April 2013, 22:12

Spaß kostet, dass ist korrekt.

Die Personalkosten, Serverkosten usw. sind schon eine Hausnummer und die Produktion der Hamstervideos kostet.
Trotzdem ist eine Erhöhung von ca.7€ oder knapp 9 Dollar auf einen Schlag mal x-fache Zahler, nur in Europa, ist ein ordentliches Sümmchen das unterm Strich zusätzlich in die Kasse kommen wird.

Mir fällt gerade kein Beispiel ein welches Produkt auf einmal von 23€ auf 30€ erhöht wurden. Diesen Sprung finde ich schon bitter. Eine stufenweise Anhebung wäre dann doch ratsamer gewesen.


Das ganze dann als "Bereinigung" der Bankgebühr zu deklarieren ist schon dreist.
Beitrag aus o.g Thread:

Zitat


The new pricing eliminates bank fees for geocachers outside the of the US, as you now are able to pay in your local currency and do not have to pay a transaction fee. More importantly, as Lil Devil mentioned, VAT is now included in the price.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hussel« (18. April 2013, 22:24)


6

Donnerstag, 18. April 2013, 22:58

Ich habe es gerade mal ausprobiert und eine Adresse in der Schweiz angegeben.
Die Bezahlbestätigung habe ich, nur im Profil steht noch das alte Verlängerungsdatum 29.5.2013.
Hoffe das klappt noch.
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Bahaoth

Zensiert

  • »Bahaoth« ist männlich

Beiträge: 869

Wohnort: Kassel

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. April 2013, 23:31

Die Erhöhung an sich finde ich weniger schlimm. Nur warum müssen Europäer mehr zahlen? 19%MWST sind das nicht .... Im Zeitalter der Globalisierung ist das ein Unding...
Meine Coindatenbank:
Bahaoths geodb

Tante Tilly

GPS-Zerstörer

Beiträge: 839

Beruf: Geocoin Gestörter

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. April 2013, 06:31

Ich habe mir jetzt die Premium Mitgliedschaft bei landshark bestellt! Da sind es 30 canadische Dollar, was über Paypal 23,09 Euro 8o ausmacht.

Ich werde berichten ob es geklappt hat. ?(
Gruß, Tante Tilly

>>> Wer DNFs loggt ist nur zu faul zum Suchen <<< ; mygeodb

9

Freitag, 19. April 2013, 06:51

@Elli: Ich bin selber von der IT und ein Souvenir ist nicht viel Arbeit. Für Serverkosten etc. gebe ich von mir aus die 23€ aus. Aber wofür die 7€ sind finde ich, wie Hussel schon sagte, echt dreist. An den 7€ soll es nicht hapern, aber deswegen die Home Location ändern? Ich finde das lächerlich und trotzdem werden es die meisten machen. Man merkt wie die Amis denken: Die dummen Deutschen haben ja immer das Geld...
“Mögen die Satelliten mit dir sein!”

MaSiLu

Sarkastische Dosenfreunde e.V.

  • »MaSiLu« ist männlich

Beiträge: 637

Wohnort: Lohfelden

Beruf: Bitschubser

  • Nachricht senden

10

Freitag, 19. April 2013, 07:02

Für die, die es mal wieder nicht verstehen: man ändert die Home-Location, verlängert seinen Account und ändert sie dann wieder zurück. Das sind 2 Minuten Arbeit (1,5 Minuten die Einstelllungsseite finden :D) für 7 Euro Ersparnis.
:sarcastic: TupperkuDose-krank...

11

Freitag, 19. April 2013, 07:12

Zitat

Für die, die es mal wieder nicht verstehen: man ändert die Home-Location, verlängert seinen Account und ändert sie dann wieder zurück. Das sind 2 Minuten Arbeit (1,5 Minuten die Einstelllungsseite finden :D) für 7 Euro Ersparnis.

Für die die es nicht verstehen wollen: Beschiss ist Beschiss.
“Mögen die Satelliten mit dir sein!”

12

Freitag, 19. April 2013, 08:23

Zitat

Für die, die es mal wieder nicht verstehen: man ändert die Home-Location, verlängert seinen Account und ändert sie dann wieder zurück. Das sind 2 Minuten Arbeit (1,5 Minuten die Einstelllungsseite finden :D) für 7 Euro Ersparnis.

Für die die es nicht verstehen wollen: Beschiss ist Beschiss.

Naja, und mit der veränderten Homezone wird eben "zurückbeschissen" ;).

Mal abwarten, in welche Richtung die Lackeys rudern werden, der Shitstorm ist ja noch am aufziehen....

Letztlich braucht man die PM nicht unbedingt und es gäbe sogar die Möglichkeit, auf andere Listingplattformen auszuweichen (was viele, mich eingeschlossen, aus Gewohnheit und Bequemlichkeit nicht machen).

Was wäre wenn....der Kassel Steig OC-Only gelistet wäre?

...just my 2cts

TeamFanjo

Sonderschüler

  • »TeamFanjo« ist männlich

Beiträge: 1 166

Wohnort: Kr. Marburg u. Kassel

Beruf: Beleuchter ;-)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 19. April 2013, 11:11

Für Apple-Nutzer (iOS), gibt es noch die Möglichkeit eines "In-App"-Kaufes. Dieser ist meines Wissens allerdings erst einige Wochen vor Ablauf der Mitgliedschaft möglich. Für die Verlängerung werden dann 26,99 € fällig. Nutzt man dann noch die im Handel regelmäßig angebotenen Rabatte für die iTunes-Karten (-20%), ist die Verlängerung ab 21,59 € zu haben. :thumbsup:

Generell ist aber davon auszugehen, dass GS diese Schlupflöcher recht schnell schließen wird. :aggressive:
Leave nothing but footprints, take nothing but pictures, kill nothing but time!

14

Freitag, 19. April 2013, 11:51

7 euro teurer...in einem Jahr....lasst uns reifen anzünden, scheiben einwerfen...
Die Gerwerkschaften sollen zum Streik aufrufen.....
Alles wird teurer, jeder will mehr verdienen aber weniger bezahlen....
Ich kann ElliPirelli nur zustimmen....

15

Freitag, 19. April 2013, 11:55

Als ich Anfing mit Cachen habe ich mich aufgeregt dafür noch Geld zu bezahlen.
Aber jetzt sind mir 8 oder 9 cent pro Tag für dieses Hobby wert.
Hat schon einer sein Auto wegen der Spritpreise verkauft?
Was kostet 1Liter Druckertinte?
Trotzalledem ist dieser Preisanstieg schon eine Frechheit :cursing: :diablo:

Gruß
Holger
Quaere et invenies

m-aus-r

E-Bike-Hinterradkiller

  • »m-aus-r« ist männlich

Beiträge: 243

Wohnort: Röhrenfurth

Beruf: Elektronenschubser

  • Nachricht senden

16

Freitag, 19. April 2013, 12:20

:D
Lustige Diskussion
:D

GPS 200-300 Euro
Topokarte von Garmin ca. 150 Euro, bei OSM 0 Euro
Grundausstattung mit Taschenlampe usw. ca. 100 Euro
T5-Ausrüstung min. 500 Euro
Benzinkosten ???????????????
Kosten Mückenschutzmittel, zusätzliche Reinigungskosten für Kleidung ????????????
Kosten für höheren Verschleiß an der Kleidung und vorzeitige Neubeschaffung ????????????
Stromkosten für Computer beim herunterladen der Caches bzw. beim loggen ????????????
Teuerung der Mitgliedschaft 7 Euro/Jahr...... ja, ich verstehe die Aufregung. :thumbsup:
Schon in der Bibel steht: Suchet, so werdet ihr finden!!!
(Matthäus 7,7)

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

17

Freitag, 19. April 2013, 12:25

Eine Preiserhöhung an sich wäre jetzt nicht das Problem.
Aber:
  • Gleich 7 Euronen
  • Ohne Ankündigung
  • Nur Europa
Etwas seltsam. Und Bankgebühren ? Naja..... :pinch:

Ich weiß noch nicht, wie ich damit umgehe. PM ruhen lassen ?
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

18

Freitag, 19. April 2013, 13:46

Und Bankgebühren ?
Vielleicht schaffe ich meine Kreditkarte ab (das spart schon mal einiges) und werde versuche das Geld direkt einzuzahlen.... Ich stelle mir den vor, dass für meine Gebühren ein Bote mit einem Rucksack voller Geld über den Atlantik schwimmen muss, da wird mir warm ums Herz ....
Vielleicht ist es auch günstiger, das Geld via TB an "Grund und Boden Sprech" zu schicken ....

Auf jeden Fall kann ich wegen der Gebührenerhöhung das Oregon 650t mir in die Haare schmieren. ;)
Hast Du genug Mut für einen DNF?

19

Freitag, 19. April 2013, 14:05

Zitat

7 euro teurer...in einem Jahr....lasst uns reifen anzünden, scheiben einwerfen...
Die Gerwerkschaften sollen zum Streik aufrufen.....
Alles wird teurer, jeder will mehr verdienen aber weniger bezahlen....
Ich kann ElliPirelli nur zustimmen....

Was würdest du sagen, wenn du an der tanke 1,50 euro zahlst und jemand mit wohnsitz im ami land 1,50 dollar? Darum geht es, nicht um eine preiserhöhung

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

20

Freitag, 19. April 2013, 15:15

Zitat von »Recon67«



Und Bankgebühren ?
Vielleicht schaffe ich meine Kreditkarte ab (das spart schon mal einiges) und werde versuche das Geld direkt einzuzahlen.... Ich stelle mir den vor, dass für meine Gebühren ein Bote mit einem Rucksack voller Geld über den Atlantik schwimmen muss, da wird mir warm ums Herz ....
Vielleicht ist es auch günstiger, das Geld via TB an "Grund und Boden Sprech" zu schicken ....
Ich finde es nur echt schon etwas seltsam, uns das als "Bankgebühren-Einsparung" zu verkaufen. Zugegeben, mit den Steuern blicke ich nicht durch, aber die Argumente scheinen nicht so schlüssig zu sein. Darum ist das auch ein Thema. Die 7 Euro im Jahr könnten die ja haben, aber nicht so mal so

Auf jeden Fall kann ich wegen der Gebührenerhöhung das Oregon 650t mir in die Haare schmieren. ;)
Ja, ich werde am Wochenende auch hungern müssen :whistling:
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

21

Freitag, 19. April 2013, 16:19

Ich kann den Unwillen ja verstehen, daß es sehr ungerecht ist, daß hier $ und € gleichgesetzt werden.
Das ist unverständlich und auch im Zeitalter von PayPal doch irrelevant, in welcher Währung ich nun zahlen soll.

Was wäre wenn....der Kassel Steig OC-Only gelistet wäre?

Ganz ehrlich? Dann gäb es noch Dutzende von FTFs zu machen.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman

22

Freitag, 19. April 2013, 17:37

Zitat

7 euro teurer...in einem Jahr....lasst uns reifen anzünden, scheiben einwerfen...
Die Gerwerkschaften sollen zum Streik aufrufen.....
Alles wird teurer, jeder will mehr verdienen aber weniger bezahlen....
Ich kann ElliPirelli nur zustimmen....

Was würdest du sagen, wenn du an der tanke 1,50 euro zahlst und jemand mit wohnsitz im ami land 1,50 dollar? Darum geht es, nicht um eine preiserhöhung

so ist es nun mal.....
Beispiel, eine Mercedes C250 kostet in Deutschland ab 40.043 Euro..... Das gleiche Modell gibt es in den USA (inkl. einige extras) ab 35.000 Dollar...
Man könnte die Liste mit anderen gegenständen endlos fortführen....

Und mal ehrlich, 7 euro in einem Jahr......also noch nicht einmal 0,60 euro im Monat, es gibt dinge die sind teurer...

Bahaoth

Zensiert

  • »Bahaoth« ist männlich

Beiträge: 869

Wohnort: Kassel

Beruf: Student

  • Nachricht senden

23

Freitag, 19. April 2013, 18:05

Ich fuege mal einen Link an und muss sagen okay die 30 euro sind gerechtfertigt....
Man hätte es nur früher und besser kommunizieren sollen.

http://www.gocacher.de/?p=3868
Meine Coindatenbank:
Bahaoths geodb

24

Freitag, 19. April 2013, 18:11

Verstehe auch nicht, warum sich einige wegen 7,00€ im Jahr mehr aufregen.
Aber dann von einem ende der Stadt, bis zum anderen ende der Stadt fahren, wegen ne FTF. :D
Wenn man mal bedenkt, wie viele km, man als Cacher zurück legt, sind 7,00€ lachhaft.

Gut, 7,00€ auf einmal hört sich erst mal viel an, aber da gebe ich Maggi KS recht.


Und mal ehrlich, 7 euro in einem Jahr......also noch nicht einmal 0,60 euro im Monat, es gibt dinge die sind teurer...

Aski72

Event-Cacher

  • »Aski72« ist männlich

Beiträge: 48

Wohnort: Kassel

Beruf: DV-Kaufmann

  • Nachricht senden

25

Freitag, 19. April 2013, 20:04

Irgendwie verstehe ich das alles nicht... niemand ist gewungen, eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen! Sicherlich habe ich mich am Anfang auch gefragt, warum ich überhaupt extra bezahlen soll. Aber das ist einfach eine Vermarktungsstrategie, die nun auch bei WhatsApp wiederzufinden ist: erst war es kostenfrei (beim Androiden) bzw. einmalige Bezahlung (beim Apfel) und nun, wo viele User dabei sind, wird halt eine Jahresgebühr fällig... zu Beginn hat man halt mit dem "Minus" gelebt und holt es sich später wieder rein, wenn viele nicht mehr darauf verzichten können bzw. wollen! Ich persönlich bin damit einverstanden, soweit man es nicht übertreibt...

Vielmehr stören mich irgendwelche "Lizenzgebühren" für TBs, GCs etc.

TeamFanjo

Sonderschüler

  • »TeamFanjo« ist männlich

Beiträge: 1 166

Wohnort: Kr. Marburg u. Kassel

Beruf: Beleuchter ;-)

  • Nachricht senden

26

Freitag, 19. April 2013, 20:04

Denke mal nicht, dass es hier vorrangig um die 7 € geht. Es ist vielmehr entscheidend, wie man das seinen KUNDEN kommuniziert. Und was bekommt man denn als Gegenleistung? Wherigos dümpeln nach wie vor dahin, Challenges wurden ebenfalls kurzfristig getilgt, als hätte es sie nie gegeben usw. Stattdessen weicht man aus Kostengründen aus OSM-Karten aus. Da läuft vieles nur in eine Richtung. Ach was reg' ich mich auch auf... *schnauf*
Leave nothing but footprints, take nothing but pictures, kill nothing but time!

jgraef

Genusscacher

  • »jgraef« ist männlich

Beiträge: 122

Wohnort: Vellmar

Beruf: IT-Unternehmer

  • Nachricht senden

27

Freitag, 19. April 2013, 21:13

Hi.
Es steht uns allen offen, welche Plattform wir verwenden.
Unser Hobby heisst Geocaching und nicht Groundspeak - Es ist ein Hobby und keine Religion.

OC-Only halte ich für keine gute Idee, aber seine Caches auch bei OC zu listen bzw. zu loggen kostet wirklich nur ein paar Mausklicks und Copy/Paste. Da bricht man sich keinen Zacken aus der Krone. Und wenn dort erst einmal ein wenig Aktivität entsteht ist das mit Sicherheit keine schlechte Plattform. Der einzige wirkliche Vorteil von Groundspeak ist halt die große Anzahl der Caches und User.

Jörg.

Recon67

Schüler

  • »Recon67« ist männlich

Beiträge: 57

Wohnort: auf'm Land

Beruf: Qualitäter

  • Nachricht senden

28

Freitag, 19. April 2013, 22:58

Denke mal nicht, dass es hier vorrangig um die 7 € geht. Es ist vielmehr entscheidend, wie man das seinen KUNDEN kommuniziert.
Eben das ist der Punkt.
Mal böse: Man darf auch nicht vergessen, dass es unsere Caches sind. Nicht die von GC.
<Kann ich meine Caches an GC vermieten ? :D >
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen :smile2:

29

Samstag, 20. April 2013, 19:15

7€, im Jahr, hin oder her, wenn das ganze begründet wird sehe ich darin kein Problem. Manch einer gibt für ne Coin oder für den Sprit zur nächsten Tradirunde mehr aus oder lässt das Geld in der Kneipe ohne das es ihn juckt. Hab auch noch knapp nen Jahr zur nächsten Verlängerung und außerdem kann man sich sowas auch schenken lassen :D
Gruß Cobi :thumbup:

(Ich kaufe ein "E" und möchte lösen: "B R A T W U R S T") 8|

30

Sonntag, 21. April 2013, 10:28

Das ist wiede einmal so eine typisch deutsche Neid-Sozi-Debatte.

EUR 7,-- hin oder her: Sch.... drauf!

Die sollen von mir auch richtig viel Gewinn an uns allen machen und sich alle davon Jachten und Bentleys kaufen. Ich gönn es Groundspeak.

Es gibt andere Hobbys, da kann man EUR 10.000,-- im Jahr ausgeben und hat weniger Spass daran.

Ich fände es sogar gut, die Preise im Jahr auf EUR 120,-- oder so zu erhöhen, damit unser diskretes Hobby wieder etwas exklusiver wird und nicht jeder Spinner mit einem iPhone und einer EUR 6,99 App cachend durch die Gegend wurstelt

Verwendung der Groundspeak Geocaching Symbole mit freundlicher Genehmigung von Groundspeak, Inc.