Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 20. September 2014, 06:57

Wo die Füchse wohnen

Seit 2 1/2 Jahren die es den Cache nun gibt, habe ich das erste mal ein Problem mit dem Fuxxie Cache.
Muss ich an dem Cache zweifeln, oder doch eher an dem Cacher ? 8)
Aber seht selbst beim Log vom 7.9. : http://coord.info/GC3CQWE

Ich denke er sollte mal sein GPS austauschen... :D

  • »Andipie81011« ist weiblich

Beiträge: 37

Wohnort: Fritzlar

Beruf: Dosensucherfinder

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. September 2014, 08:14

Es gibt manchmal echt komische Leute!

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. September 2014, 18:44

Auch wenn ich diesen Cache noch nicht gefunden habe, reizt es mich doch aus dem Cache-Listing ein Forum zu machen: Es gibt ja noch so viel zu sagen über Dosen, die irgendwie "komisch" liegen. Da böte dich doch "Wo die Füchse wohnen" geradezu an, mal wieder so richtig Dampf über andere Dosen abzulassen. Ist ja auch viel schöner als einen direkte Kommunikation mit dem Owner (mailen ist ja so was von out ;-)
:auge:
Hast Du genug Mut für einen DNF?

4

Samstag, 20. September 2014, 19:28

Mach dir nichts draus, ich fand es okay dort und die Koordinaten waren auch takko.
Manche Leute haben halt Probleme, mit was auch immer. ;)
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

jgraef

Genusscacher

  • »jgraef« ist männlich

Beiträge: 122

Wohnort: Vellmar

Beruf: IT-Unternehmer

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. September 2014, 20:21

Beim Geocaching ist es halt wie im richtigen Leben. ☺
Es gibt Geocacher, Obergeocacher und Diplomgeocacheroberstudienräte.
Und natürlich die Cachepolizei.

Wahrscheinlich helfen nur ein paar freundliche Worte gefolgt von hartnäckigem Ignorieren.

Jörg.

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. September 2014, 16:30

Jörgs Wort in Gottes Ohr.....
Mich hat es heute zufällig zu den Fuchsbauten geführt. Da es aus Kübeln geschüttet hat und ich wenig Lust hatte mich durch das Unterholz zu schlagen, habe ich (wie immer natürlich ;-) mich an die Wege gehalten. In Koordinaten nähe nach dem richtigen "Schlupfloch" Richtung Cache gesucht und ..... was soll ich sagen .... keinen Fuchsbau gefunden, sondern einen Cache!
Nein!
Doch!
Ohhhh.....
Erst nach dem Absuchen der Umgebung dann auch die Fuchsbauten gefunden, die allerdings entweder von unordentlichen Füchsen bewohnt werden, die nicht regelmäßig die "Kehrwoche machen" oder schlichtweg ausgezogen sind.
...natürlich können wir auch daraus einen Strick drehen: Wegen der 0,1 Cacher/ Woche sahen sie Familie Fuchs gezwungen umzuziehen!
Wir Bösen wir :diablo:
Hast Du genug Mut für einen DNF?

MaxThomas

unregistriert

7

Montag, 22. September 2014, 18:48

Auweia!
Wir haben jetzt schon Angst, den vermeintlichen Rückzugsraum von Füchsen zu stören. Und dass bei einem Cache vom Oberfuchs!;-)
Wikipedia sagt dazu:
Diese Art wird in der Roten Liste gefährdeter Arten der International Union for Conservation of Nature and Natural Resources (IUCN) geführt, sie ist aufgrund des großen Verbreitungsgebietes und der hohen Bestände als nicht gefährdet gelistet (Least Concern).[48]

Dieses Waldstück wird übrigens von den Aborigines(wozu ich mich unbedingt zähle!) als "Gespenter-Wald" geführt...sorgt doch schon bei leichtem Wind dass Aneinadergeschrabbe der Nadelbäume für ein geisterhaftes Gestöhne...uns hat es als Kinder dort gegruselt...aber das war eine andere Zeit!

8

Dienstag, 23. September 2014, 07:59

... großen Verbreitungsgebietes.... ....hohen Bestände....
Jaa, wir sind eine starke Truppe. :D

Ich hatte erst überlegt, den Kollegen zu ignorieren und die Note einfach zu löschen. Aber es kann ja nicht schaden die Gemeinde über solche Spezialisten mal zu informieren. Schlimm genug, dass er scheinbar mit ner Wünschelrute cachen geht...

Alleine Thomas' Gespenster-Wald wäre Grund genug für nen Besuch in der Ecke. Das Wäldchen liegt doch richtig schön versteckt und idyllisch. :)

  • »André de Montbard« ist männlich

Beiträge: 183

Wohnort: Landgrafschaft Hessen

Beruf: Tempelritter im Ruhestand

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. September 2014, 09:28

Ich gehe mal davon aus, dass der Hint schon immer da war, oder.....

Also "Baumfüchse", eine bedrohte und sehr rare Spezies, wie schrecklich ;(
ecce enim veritatem dilexisti incerta et occulta sapientiae tuae manifestasti mihi
Psalm 51,8

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. September 2014, 10:28

Ich gestehe: Auch ich bin mal über eine Wiese gelaufen und bin dabei an einem Türkenbund (ne, das ist jetzt nichts politisch Unkorrektes, sondern eine Orchidee) vorbeigekommen.....
..... vermutlich habe ich dort auch den "Rückzugsraum gestört, denn in den Wintermonaten war von dieser Pflanze nichts mehr zu sehen ;(
... oder fliegen die auch in den Süden??

:sarcastic:
Hast Du genug Mut für einen DNF?

11

Dienstag, 23. September 2014, 12:19

Der "Kollege", wie Herr SlyFoxx ihn nennt, hat auch mir bereits seltsame Fragen gestellt zu Caches von mir, bei denen andere keinerlei Probleme hatten.
Vielleicht gehört er auch einer bedrohten Cacherart an und macht sich deshalb Sorgen über evtl. Leidensgenossen.
Was ich damit sagen will: nimm ihn nicht so ernst.

(Ich weiß, politisch und sozial völlig inkorrekt, aber so handhabe ich es ja mit meinen Freunden auch und sie mögen mich trotzdem noch :sarcastic: )
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. September 2014, 13:34

meinen Freunden.....
...äh, Du hast Freunde??
Die Menschen, die Dich nicht mögen nennt man nicht Freunde, sondern Feinde.
:rofl:

'Tschuligung, aber diese Steilvorlage konnte ich nicht einfach so an mir vorüberziehen lassen, außerdem haben wir mal wieder unser normales Niveau erreicht, oder!?
Bin auch jetzt wieder ganz lieb :giverose:
Hast Du genug Mut für einen DNF?

13

Freitag, 26. September 2014, 09:37

Schönes Forum

Ach, kaum habe ich mich hier angemeldet, schon entdecke ich dieses Lästerthread betreffend meiner Einwände zu jenem Cache. Offenbar hat man hier wenig Probleme Leute im Klartext mitsamt Link zu verurteilen. Da möchte ich glatt ein treffendes Zitat aus diesem Thread vom 20.9.14 ziehen:
Ist ja auch viel schöner als einen direkte Kommunikation [...]
Ah, das hier ist also die korrekte Art und Weise!?
Die Diskussion im Listing hat übrigens der Owner eröffnet, offenbar hat er damit ja ein bestimmtes Ziel verfolgt, wie hier nachzulesen ist.

Und alles, weil ich so "oberlehrerhaft" in Sachen Natur argumentiert (ach nee, "richtig Dampf abgelassen") habe. Und auch bei Sajoma mal konstruktive Kritik geübt (sorry, "seltsame Fragen gestellt") hatte.

Mein "Vergehen" bestand aus Bedenken in Sachen Natur- und Tierschutz. Was übrigens ganz im Sinne um gemäß den Regeln des Geocachen ist. Auf Nachfrage des Owners im Listing habe ich sie ausführlich geäußert. Dass ich daraufhin solche Reaktionen ernte, wow!

Vielen herzlichen Dank für die Betitelung und Verurteilung als komisch,
problembehaftet, Wünschelrutencacher, Angehöriger einer bedrohten
Cacheart, nicht ernst zu nehmend, jemand, vor dem man die Cachergemeinde
warnen muss, usw. etc. pp.!

14

Freitag, 26. September 2014, 12:04

Ups, da ist wohl eine Entschuldigung fällig. ;(

Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich es durchaus befremdlich fand/finde, dass du dich an Caches störst, die jahrelang viele Fundlogs bekommen haben und bei denen bisher auch keine Kritik aufkam. Das waren bei meinem Abschnitt am Kassel-Steig zwei Dosen und nun auch noch der Fuchs-Cache, bei dem wirklich alles in Ordnung ist, zumindest aus meiner Sicht.
Deine Fragen bzgl. meiner Caches fand ich nicht als "konstruktive Kritik", aber das liegt wohl im Auge des Betrachters.

Deshalb Entschuldigung, dass ich hier so über dich geschrieben habe! :peace:
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

Plan-Be

Ver-Planter

  • »Plan-Be« ist männlich

Beiträge: 812

Wohnort: Vellmar

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. September 2014, 15:50

Ich habe auch schon ein SA geloggt bei einem alten Cache. Mystery gelöst und Final lag abseits von Wegen im Naturschutzgebiet. Da habe ich mich auch gefragt, wie das sein konnte. aber nach meinem SA Log war er dann archiviert. Glaube ich.
To boldly go where no muggle has gone before.

16

Freitag, 26. September 2014, 21:27

Hallo Sajoma,
schon mal gut, dass Du Dich entschuldigen willst...

Zuerst möchte ich etwas zu Deinem Thema "niemand hat Probleme mit bestimmten Caches, außer Halloduda" äußern: Nur weil keiner etwas sagt, muss nicht alles in Ordnung sein. Die Fundzahlen auf besagtem Kassel-Steig-Abschnitt sind z.B. ein objektives Mittel zur Überprüfung, ob alles OK ist oder nicht:

Der mittig gelegene Tradi #7 gibt einen guten Anhaltspunkt, wieviele Leute die W04-Runde vollständig abgelaufen sind: 118 Cacher.
Der von mir kritisierte Multi #13 wurde nur 90 mal gefunden. Folglich hatten 28 Cacher ein Problem.
Das Fragezeichen #15 lösten nur 89 Cacher, trotz der Mitnahmeeffekte im Tal (wie z.B. durch Hofö, der gar nicht auf der W04-Runde warr).

Ich hoffe dadurch wird klar: Die Dinge sind nicht immer so, wie sie vielleicht erscheinen. Natürlich habe auch ich mich bei meinen Caches in Hamburg über manche "unverständliche" Kritik geärgert. Ich habe mich jedoch immer gefragt, ob nicht doch was dran ist. Entweder habe ich dann nachgehakt oder das Thema für mich abgehakt. Doch ein solches Thread zu starten und zu befeuern, ist sicher eine der fragwürdigsten Methoden mit Kritik umzugehen. Meinungen zu verbreiten und Stimmung gegen jemanden (natürlich hinter seinem Rücken) zu machen ist ja so schön einfach...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Halloduda« (27. September 2014, 06:14)


17

Freitag, 26. September 2014, 23:46

Halloduda,

ich finde Deine Beiträge, und auch Deine Notes in Caches sehr interessant und gewinnbringend!
Leider bin ich hier nicht mit meinem Cachenick angemeldet (bzw. werde unter dem Namen keine Meinung mehr verbreiten), aber das hat Geschichte hier im Forum...
Ich finde es persönlich gut, dass Du auch Caches in Zweifel ziehst, die ein Großteil der Community für bedenkenlos erachtet und gelogged hat.
Allerdings ist dann auch klar, warum Du noch vor Deiner Anmeldung hier, einen "schlechten Ruf" hattest und entsprechend negativ behandelt wurdest.
Du hast recht, dass dies wohl kaum die von anderen geforderte direkte Kommunikation war!
Auch hast Du recht, dass Du mit Titeln bedacht worden bist, die Dir kaum jemand direkt ins Gesicht gesagt hätte!!!
Es zeigt sich eigentlich etwas, das immer mehr zum Aussterben von Foren führt.
Das ist schade!
Wirkliche Diskussion um Inhalte findet nur noch selten statt, da es viel einfacher ist, mal eben jemanden nieder zu machen, selbst wenn man ihn/sie nicht kennt.
Trotzdem hoffe ich weiter auf dieses tolle Forum, da jemand wie Sajoma kein Problem damit hat, sich ehrlich und öffentlich bei Dir zu entschuldigen.

Dann kann man nämlich ohne persönliche Verletzungen z.B.: über die genannten Caches und evtl. Probleme reden / schreiben.

LG, B1S20I

18

Samstag, 27. September 2014, 10:10

Hallo Duda,

willkommen im Cachepradies Forum. Ich freue mich dass Du diesen Weg gefunden hast, um mit Gleichgesinnten über unser Hobby zu diskutieren.

Zitat

Ist ja auch viel schöner als einen direkte Kommunikation [...]
Ah, das hier ist also die korrekte Art und Weise!?
Die Diskussion im Listing hat übrigens der Owner eröffnet, offenbar hat er
damit ja ein bestimmtes Ziel verfolgt, wie hier nachzulesen ist.
Da Du es vorgezogen hast nicht direkt mit mir zu kommunizieren, hatte dieser Thread letztlich das Ziel Dich in das Forum zu locken um die Diskussion hier auf einer angebrachten Ebene zu führen. Da dies ja nun geklappt hat, ist die Diskussion im Cachelisting hiermit geschlossen!

Du musst wissen, dass es hier in der Vergangenheit schon öfter mal Cachepolizisten gab, die den Ownern im großen Stil Ihre Caches madig gemacht haben. In diesem Hinblick halte ich es für legitim und im Interesse der anderen, hier im Forum auf solche Fälle aufmerksam zu machen.

Zitat

Mein
"Vergehen" bestand aus Bedenken in Sachen Natur- und Tierschutz. Was
übrigens ganz im Sinne um gemäß den Regeln des Geocachen ist.
Die Regeln des Geocaching, also die von Groundspeak. Diesen Regeln entsprechend ist es nicht gedacht, aus einem Listing ein Diskussionsforum zu machen. Wenn Du solche grundsätzlichen Bedenken gegen einen Cache hast, hätte es Dir freigestanden mich per email zu kontaktieren oder dieses Forum zu nutzen. Den ersten Log mit einer umfassenden Argumentation gegen die Fehler des Owners anzufangen, halte ich nicht für die korrekte Art. Zitat aus dem Log: "Da trampelt nun also die Cachergemeinde dem armen Meister Reinicke auf dem Kopf herum und versetzt ihn in Angst und Schrecken".

Meinst Du das wirklich ernst? Dort wo direkt ein Weg entlag führt, der regelmäßig von Bauern mit Traktoren, Mountainbikern, Wanderern und Kindern aus Heiligenrode genutzt wird, verbreiten also im Schnitt 1 Geocacher alle 9 Tage Angst und Schrecken?

Dir wird nicht entgangen sein, dass der Cache für einen 9-jährigen Jungen zum Geburtstag gelegt worden ist. Bisher hatten wir gute Erinnerungen an diesen Geburtstag, aber Du hast es geschafft uns den Spaß an diesen Cache zu verleiden. Für den Geburtstag war er bewusst nicht tief im Wald und bewusst in Wegesnähe gelegt worden. Zitat: "Muss doch nicht sein, es gibt doch auch am Wegesrand gute Versteckmöglichkeiten." Die Dose liegt 3m vom Weg entfernt. Hätte ich sie AUF dem Weg verstecken sollen ??

Nach den Hinweisen hier und im Listing, dass Du den Fuchslöchern völlig falsch bist, hättest Du dies vor Ort ja mal prüfen können, als hier weiter auf dem Cache herumzuhacken. Im Cachelisting steht mit keiner Silbe, dass der Cache an den Fuchlöchern liegt, wozu gibt es Koordinaten?

Die bisher 105 Finder hatten keine mir bekannten Probleme am und mit dem Cache. Selbst Kinder haben ihn im Alleingang gefunden. Im Listing steht der Hinweis sich ruhig zu verhalten und soweit es geht auf den Wegen zu bleiben.

Also was denn noch?

19

Samstag, 27. September 2014, 18:57

Hallo B1S20I
Dann hast Du leider auch schon einschlägige Erfahrungen in diesem Forum machen müssen? Sehr traurig dass sich einige Leute schon nicht mehr trauen, ihren GC-Namen zu verwenden. Das lässt tief blicken... Alles weitere schreibe ich Dir mal per IM, denn hier muss nicht jeder mitlesen.

20

Samstag, 27. September 2014, 19:28

Hallo Team SlyFoxx,

Deine Behauptung, Du hättest diesen Thread nur deshalb eröffnet um mich in dieses Forum zu locken, sprich Bände! So was absurdes habe ich selten gehört. Damit hast Du Dich hier in ein ganz besonderes Licht gerückt, vielen Dank dafür!

Nein, Du hast mich dadurch nicht hergelockt! Und nein, ich wollte hier absolut nicht über Deinen Cache diskutieren! Das Thema ist für mich schon lange abgehakt.

Es geht hier um etwas ganz anderes. Doch das zu erfassen scheint Dir nicht zu gelingen. Einerseits sehr schade, andererseits gut für mich zu wissen!

21

Samstag, 27. September 2014, 23:05

Au Backe, ich geb's auf. Mach alleine weiter.

22

Sonntag, 28. September 2014, 10:00

Halloduda, ich denke, das große Problem an Deinem Log war nicht Deine Kritik, sondern, dass Du - ohne die Lage des Caches zu kennen - gemutmaßt hast: "Doch leider ist dieser Cache wohl nicht ganz regelkonform." So etwas lässt keinen Owner kalt, der seine Caches mit Herzblut legt und nun befürchten muss, dass ein Reviewer den Cache aufgrund falscher Behauptungen schließen wird! Und Nordhessen hatte in der Tat schon einmal einen Fall, wo eine Sockenpuppe mehrmals pro Tag falsche Anschuldigungen erhob, bis ihrem Wirken endlich ein Riegel vorgeschoben werden konnte. Doch diese Gefahr besteht bei Dir ja ganz offensichtlich nicht, und irren kann sich jeder mal. Also willkommen hier im Forum!

Herr Ma

Sarkastische Dosenfreunde e.V.

  • »Herr Ma« ist männlich

Beiträge: 637

Wohnort: Lohfelden

Beruf: Bitschubser

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 28. September 2014, 13:28

Dann hast Du leider auch schon einschlägige Erfahrungen in diesem Forum machen müssen? Sehr traurig dass sich einige Leute schon nicht mehr trauen, ihren GC-Namen zu verwenden.

Ob es hier ein "nicht trauen" oder Feigheit oder sonst was ist, kann man als "Neuling" in diesem Forum doch kaum beurteilen, wenn man nicht die ganze Geschichte kennt, oder? Und zu jeder "Geschichte" gibt es unterschiedliche Betrachtungsweisen - wie eben auch zu Caches. Dann gleich zu schreiben "Das lässt tief blicken..." ist doch eigentlich nichts anderes, als eine Vorverurteilung dieses Forums und seiner aktiven Teilnehmer. Leider kann man jetzt nur vermuten oder gar befürchten, dass diese Verurteilung auch noch bestärkt wird, da du es ja vorgezogen hast, die Erfahrungen eines einzelnen Cachers (bei dem im Übrigen bekannt ist, um wen es sich handelt) lieber per subjektiver Meinung zu erfahren...

Es tut mir leid, das dein Weg hier ins Forum so steinig gelaufen ist. Gib dem Forum einfach eine Chance, mach dir das Bild nicht von einem Thread. Willkommen hier in Nordhessen!
:sarcastic: TupperkuDose-krank...

24

Sonntag, 28. September 2014, 21:19

Zitat

Alles weitere schreibe ich Dir mal per IM, denn hier muss nicht jeder mitlesen.


Was gibt es denn noch "weiteres"?
Hier ist doch alles klar auf den Tisch gebracht worden.

Zitat

Leider kann man jetzt nur vermuten oder gar befürchten, dass diese Verurteilung auch noch bestärkt wird...

...wovon ich nicht ausgehe, denn ich kann mir nicht vorstellen, das B1S20I dir die Details vergangener Geschichten anvertrauen wird. Und dass er seinen GC-Nick nicht verwendet, hat sicher nichts mit "trauen" zu tun.

Den Neulingen unter uns sei geraten, sich erst einmal ein Bild der Community zu machen und nicht gleich alles vorzuverurteilen.
Damit kann man sich nämlich auch schon mal in die Nesseln setzen.

Ich bleibe bei meiner Entschuldigung für die Art und Weise, wie hier das Thema angegangen wurde, zumindest von meiner Seite aus.
In der Sache allerdings gebe ich TeamSlyFoxx und den anderen Recht.

Vielleicht sollten wir das Thema hier einfach schließen und uns angenehmeren Diskussionen zuwenden.
Ich persönlich habe keinen Bock auf so ein Theater.
Wer's braucht, kann ja gerne weitermachen. Ich hole mir schon mal 'ne Tüte Popcorn... :D
Besuche unser Project Mega Märchenhaft in Kassel virtuell auf www.gc-grimm.de und natürlich am 4. August 2018 real in den Messehallen Kassel!

deafdarwin

wandelnde Warnbarke

  • »deafdarwin« ist männlich

Beiträge: 1 506

Wohnort: Kassel

Beruf: Taubenhirte

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 30. September 2014, 15:59

Da ich hi und da zitiert worden bin, will ich doch noch mal das Fass aufmachen, dieses allerdings völlig unabhänig von irgendwelchen Fuchsbauten und zugehörenden Logeinträgen.
Vielleicht schreibe ich auch hin und wieder ein Log, das ironisch, bissig und ein wenig derb daherkommt, dann kenne ich den Owner und der Owner weiß wo er meinen Wagen finden kann. :auge: Und wenn ich behaupte, das Sajoma keine Freunde, sondern nur Feinde hätte, dann ist das bestimmt nicht ernst gemeint und ich gehe einfach davon aus, dass Sandra mir nicht die kalte Schulter zeigt und meine Coins in die Fulle versenkt hat. (oder!? :giverose: )

Was anderes ist es, wenn ich mich über die nicht Regelhaftigkeit eines Caches im Log auslasse. Wer weiß, welcher Reviewer gerade mitliest oder über den Eintrag stolpert und mir den Cache vorläufig dicht macht und ich dann zusehen darf, wie ich den wieder hervorholen kann.

Dank "Sogehtdasabernicht" (oder wie auch immer er und andere sich nannten) sind einige Owner ein bisschen dünnhäutig, wenn es um Kritik an der "Legalität" des Cache geht (besondern wenn es um den Natur-, Tierschutz geht [wo Reviewer, zu recht, wenig Spaß verstehen]).

Vielleicht war es nicht unbedingt die feine Art Hallodudas Logeintrag zu nehmen, um damit vermeindlich über den Cacher herzuziehen. Es geht m.E. um ein ganz grundsätzliches Problem: berechtigte Kritik am Cache (wie gut oder schlecht er liegt, ob T/D-Wertung stimmen, Attribute o.ä.) darf auf jeden Fall ins Log; Kritik, die zur sofortigen Archivierung führen können (z.B. liegt mitten im NSG, Brutgebieten...), sollte zuerst via PM mit dem Owner kommuniziert werden - wenn dieser nicht reagiert, dann "die Keule" (NA).

.... und vielleicht gibt es dann, über all den Frust, Ärger und alte Wunden den der thread verursacht hat, doch noch so etwas wie gemeinsames AHA: "... Mensch, da hat Her D. doch mal wieder was richtiges gesagt. Das werde ich mir merken!"
Dann wäre ich doch ein bisschen glücklicher und die Welt ein bisschen friedlicher.
Sollte ich, vor allem Halloduda, auf die Füße getreten habe, dann täte es mit leid und würde um Entschuldigung bitten. :peace:

...so, Sandra, ich hätte jetzt gerne mal das Popcorn....

....Wie?! Schon leer!!!!! :ireful:
Hast Du genug Mut für einen DNF?

  • »André de Montbard« ist männlich

Beiträge: 183

Wohnort: Landgrafschaft Hessen

Beruf: Tempelritter im Ruhestand

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 30. September 2014, 20:15

Amen! :thumbsup:
ecce enim veritatem dilexisti incerta et occulta sapientiae tuae manifestasti mihi
Psalm 51,8

27

Dienstag, 30. September 2014, 20:52

Es tut mir leid, ich weiß beim besten Willen nicht wofür sich hier irgendjemand entschuldigen muss. Wenn jemand noch nicht einmal bereit ist, auf konkrete Argumente einzugehen, sondern stattdessen den Owner abermals direkt angeht ist wohl damit der erste Eindruck bestätigt. Konkrete Fakten konnte er über den Cache ja auch nicht schreiben, da er den Cache nie gefunden hat.

Verlorene Zeit...

m-aus-r

E-Bike-Hinterradkiller

  • »m-aus-r« ist männlich

Beiträge: 243

Wohnort: Röhrenfurth

Beruf: Elektronenschubser

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. Oktober 2014, 10:07

Ihr habt Probleme......

LEUTE, DAS IST EIN HOBBY, DAS SPASS MACHEN SOLL.

Geht in die Kneipe, trinkt was zusammen und sprecht dort miteinander!!!!
Schon in der Bibel steht: Suchet, so werdet ihr finden!!!
(Matthäus 7,7)

Verwendung der Groundspeak Geocaching Symbole mit freundlicher Genehmigung von Groundspeak, Inc.